12. Spieltag – Vorbericht: Saarlouis Royals vs. Weißenhorn Youngstars

Rückrundenstart beginnt mit einem Heimspiel – Jimmy Lauter fällt für längere Zeit aus

Der 12. Spieltag ist zugleich auch der Rückrundenstart in der 2. Basketball-Bundesliga ProB. Den Saarlouis Royals kommt es sehr entgegen mal zwei Heimspiele nacheinander zu haben, um dem Reise- und Vorweihnachtsstress ein wenig aus dem Weg gehen zu können.

Letzten Samstag haben die Königlichen ihren zweiten Sieg vor heimischen Publikum zurecht feiern können. Nun reisen am kommenden Samstag, 13. Dezember 2014 die Youngstars Weißenhorn nach Saarlouis an. Das Team aus Bayern ist im Moment in einer fantastischen Form. Sie gewannen zu Hause gegen ihren Angstgegner die Rhöndorf Dragons mit 73:57 und setzten somit ein Ausrufezeichen in Richtung der Tabellenspitze. Mit 14 Punkten auf der Habenseite finden sich die Youngstars zur Halbzeit der Saison nur noch 2 Punkte hinter dem zweitplatzierten Würzburg II.

Im Hinspiel Mitte Oktober mussten die Saarlouis Royals das Spiel mit 87:71 abgeben. Das Team um Coach Chris Cummings konnte über weite Strecken gut mithalten, aber die Abläufe und Mechanismen waren noch nicht so ausgeprägt wie im Spiel gegen den TV Langen. Besonders bei den Youngstars überzeugten die Spieler Point-Guard Randal Holt (23 Pkt.), Power-Forward Nils Mittmann (11 Pkt.) und Center Jonathan Maier (18 Pkt.). Die Saarlouis Royals haben das Spiel bis Mitte des dritten Viertels ausgeglichen mit gestaltet und zweitweise gab es die ein oder andere Führung. Erst durch eine kurze Konzentrationsschwäche der Königlichen konnten die Weißenhorn Youngstars die 16 Punkte Abstand erspielen, sodass es nicht zu einem Sieg für die Royals reichte. Überragende Spieler der Saarlouis Royals waren die drei US-Amerikaner Ricky Easterling (23 Pkt.), Bloochy Valburn (20 Pkt.) und Karl Moore (13 Pkt.). Die gezogene Erkenntnis aus dem Spiel ist den Gegner härter zu verteidigen, ihn ständig unter Druck zu setzen, damit die eigenen Wurfspezialisten in eine bessere Position für den Abschluss kommen und der Gegner zu mehr Fehlern gezwungen wird.

Die Ausgangssituation nach dem letzten gewonnen Spiel ist nicht besser geworden. Die Royals sind zwar nicht mehr Tabellenletzter, aber müssen weiterhin Punkte gegen den Abstieg sammeln. Mit dem ersten Sieg vor heimischen Publikum gegen den TV Langen im Rücken und der Gewissheit, auch gegen ein Team aus Weißenhorn bestehen zu können, erwarten wir ein spannendes 2. Bundesliga-Basketball-Spiel. Verletzungsbedingt wird bei den Royals Jimmy Lauter für wohl längere Zeit ausfallen müssen. Das Team, Management und die Fans wünschen ihm viel Gesundheit und eine kurze Rehabilitationsphase, sodass er bald wieder mit seinem Mannschaftskameraden auf dem Parkett stehen kann.

Im Heimspiel gegen die Weißenhorn Youngstars ist die Überraschung möglich, weitere wichtige Punkte gegen den Abstieg zu holen. Außerdem geht es auf dem darauffolgenden Samstag, 20.12.2014 gleich wieder zum Mit-Abstiegskandidaten TV Langen.

Danach ist erst mal Weihnachtspause, das nächste Heimspiel danach findet im neuen Jahr Samstag, den 10.01.2015 statt. Hochball ist um 19.30 Uhr und Gegner sind die EN Baskets Schwelm. WE’RE ONE TEAM!