Mit Wut im Bauch nach Karlsruhe

Mit Wut im Bauch nach Karlsruhe

Die Saarlouis Royals wollen nach den zuletzt turbulent verlaufenen Wochen wieder durch sportliche Erfolge für Schlagzeilen sorgen.

Die BG Karlsruhe schafften es, mit einem kämpferischen und spannenden Auswärtsspiel einen glücklichen Sieg mit 66-60, gegen den Drittletzten, Würzburg, wieder zurück auf die Erfolgspur zu kommen. Die Topscorer, Point-Guard Dimitrij Kreis, Routinier Routen Rössler, der US-Amerikaner Jeremy Black und Marcus Smallwood, sind die Garanten des Karlsruher Erfolgs. Die BG behauptete aktuell den zweiten Tabellenplatz hinter Ehingen und freut sich nun auf das Heimspiel gegen die Saarlouis Royals.

Mit Wut im Bauch geht es für die Königlichen am Samstagabend nach Karlsruhe. Nachdem sich das Team von den zurückliegenden und oft unnötig verlorenen Spielen erholt hat, sollten nun die Köpfe wieder frei sein. Hierfür hat Coach Dennis Mouget im Training gezielt Automatismen geübt, damit mit mehr Stabilität ein weiteres Spiel gewonnen wird. Denn oft haben die Königlichen über mehrere Viertel geführt und doch durch Unkonzentriertheit wieder unnötig verloren. Deshalb wollen die Saarlouiser Spieler sich selbst und ihren Fans, am kommenden Auswärtsspiel in Karlsruhe, die passende Antwort geben.

Hochball findet um 19 Uhr am 21.11.2015 in der Friedrich-List-Halle, Ludwig-Erhard-Allee 3 in 76131 Karlsruhe statt.

#beroyal